Text Size
image image image image
ISA 1 / 2018 Thema dieser ISA: Schulen in schiweriger Lage / Politischer Erfolg in Neuss       Download der Zeitschrift Zum Inhaltsverzeichnis und zur früheren ISA
 
Flüchtlinge Neben einer grundsätzlichen Positionierung der GGG NRW zur Willkommenskultur und den  Herausforderungen für das Schulsystem finden Sie einen Beschluss des Bundesvorstandes.
Praxisbeispiele und Fortbildungsangebote könnten Hilfen für die Schulen sein.
Landtagswahl Die Themen der GGG NRW für die Landtagswahl: Schulentwicklung und Bildungsfinanzierung.                                       Weiter finden Sie hier die Wahlprüfsteine und die Antworten der Parteien.
Eine Schule für Alle Im Sinne einer gerechten Auslese lautet die Prüfungsaufgabe für Sie alle gleich: Klettern Sie auf den Baum!

Sekundarschule: Reduzierung der Zügigkeit

Behrend Heeren untersucht, ob die Möglichkeit der zweizügigen Fortführung von Sekundarschulen zukunftsweisend ist.

Den Beitrag von Behrend Heeren lesen.

 

Schulen in schwierigen sozialen Lagen brauchen Unterstützung - jetzt!

Der Vorstand der GGG NRW hat sich mit Schulleiter*innen von Schulen in schwierigen sozialen Lagen getroffen, um Maßnahmen zur Unterstützung zu beraten. Schulen, die an einer Mitarbeit bei weiteren Austauschtreffen (auch mit Politikern) interessiert sind, können sich melden unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Den Beitrag von Behrend Heeren lesen.

 

Chancengleichheit - ein Thema nur für Sonntagsreden

Werner Kerski (2. Vorsitzender der GGG NRW) gibt die Ergebnisse der Internationalen Grundschule-Lese-Untersuchung (IGLU 2016) wider und schätzt die wichtigsten Ergebnisse ein. Bedeutsam ist, dass die Benachteiligung von Kindern aus bildungsfernen Elternhäusern zunimmt. Zu einem ähnlichen Ergebnis kommt auch die Mercator Studie ("Faire Beurteilung des Leistungspotentials von Schülerinnen und Schülern" der TU Dortmund)

Seinen Beitrag lesen.

 

Inklusion und Sozialindex

Die GGG NRW hat dem Ministerium für Schule und Weiterbildung ihre Stellungnahme zur Änderung der Schulfinanzverordnung gemäß § 93 Abs. 2 des Schulgesetzes zugesandt. Qualitätssicherung im Bereich der Inklusion und die Forderung der Festschreibung eines Sozialindexes begründet die GGG NRW.

Die Stellungnahme lesen.

 

Login Form