Text Size
image image image image
ISA 4 / 2015 Migration und Flucht, die Frage der Steuerung der Schulentwicklung in NRW und Beispiele aus Schulen im Bereich Musik und  Robotik sind Thema in der neuen ISA.       Download der Zeitschrift Zum ISA Verzeichnis
 
Flüchtlinge Neben einer grundsätzlichen Positionierung der GGG NRW zur Willkommenskultur und den  Herausforderungen für das Schulsystem finden Sie einen Beschluss des Bundesvorstandes.
Praxisbeispiele und Fortbildungsangebote könnten Hilfen für die Schulen sein.
Schulentwicklung Die Kommunalisierung der Schulentwicklung und die Ermöglichungspoliitik der Landesregierung haben den "Markt der Möglichkeiten" zur Folge. Ein zentrales Problem ist die zunehmende Herausbildung regionaler Disparitäten.
Eine Schule für Alle Im Sinne einer gerechten Auslese lautet die Prüfungsaufgabe für Sie alle gleich: Klettern Sie auf den Baum!

Ausbau der Landeselternvertretung für integrierte Schulen

Die GGG hat Interesse an einer aktiven Landeselternvertretung für alle integrierten Schulformen. Deshalb lädt sie alle Interessierten ein, um miteinander ins Gespräch zu kommen:

am Montag, 7. März 2016,

um 17.00 Uhr

in der Friedenschule Hamm, Marker Allee 20 (Hauptgebäude), 59063 Hamm

Die Tagesordnung zu dem Treffen und ein Anmeldeformular finden Sie hier.

   

So kann die Integration von Kindern und Jugendlichen aus der Zuwanderung gelingen

Unser Fortbildungsinstitut "AUSTAUSCH & BEGEGNUNG" bietet in Zusammenarbeit mit der Gesamtschule "Globus am Dellplatz" in Duisburg zweiteilige Seminare an, die den Weg aufzeigen, wie Integration von Geflüchteten gelingen kann.

Näheres hier

 

Willkommenskultur für Geflüchtete

Der Vorsitzende der GGG NRW, Behrend Heeren, setzt sich mit den Herausforderungen auseinander, die auf Länder, Kommunen und auch unsere Schulen zukommen.

Den Beitrag lesen.

 

Login Form