Text Size
image image
ISA 2 / 2015 Schwerpunkt der neuen ISA sind Berichte über besondere Projekte von integrierten Schulen (Kreatives Lernen, Prismatag und Eltern als Bildungspartner)  
ISA 1 / 2015 Die Schwerpunktthemen: GGG-Landeskongress 2015 und Gesunde Schule:
Schulverpflegung / Lehrergesundheit  

Stellungnahme der GGG zur Lehrerausbildung

Die GGG NRW hat zu den Änderungen bei der Lehrerinnenausbildung Stellung genommen. Positiv bewertet sie den stärkeren Praxisbezug.

Die Stellungnahme lesen.

 

Wieder ist eine Gesamtschule Gewinnerin des Deutschen Schulpreises

Wir gratulieren der Gesamtschule Barmen in Wuppertal und freuen uns mit ihr über die Auszeichnung!

Die Gesamtschule Barmen in Wuppertal ist Schulpreissiegerin 2015. Bundeskanzlerin Merkel überreichte den mit 100 000 Euro dotierten Preis in der Heilig Kreuz Kirche in Berlin an die Schüler_innen, Lehrer_innen und Eltern der Gesamtschule Barmen.

Der Leiter der Jury des Schulpreises, Michael Schratz, formuliert in seiner Laudatio: "Die Lehrer fordern die Kinder und Jugendlichen heraus,  sie führen sie gezielt an ihre Leistungsgrenzen - und darüber hinaus.". Wir haben mit der Schulleiterin der Gesamtschule Barmen, Bettina Kubanek-Meis, ein Interview geführt, wie die Schule dies schafft.

Hier können Sie das Interview lesen.

Siehe auch Pressemeldungen am 10.06.2015

 

Realschule soll auch Hauptschulabschluss anbieten

Das 12. Schulrechtsänderungsgesetz, das in den NRW-Landtag eingebracht wurde, sieht vor, dass Realschulen dort, wo kein Hauptschulangebot in der Näher ist, selbst den Hauptschulabschluss anbieten können. Zur Formulierung im Gesetzententwurf nimmt die GGG Stellung.

Hier geht es zur Stellungnahme

Hier finden Sie den Gesetzentwurf

 

Resolution des GGG Landeskongresses zur Schulentwicklung

Auf unserem Landeskongress zum Thema "Kein Kind zurück lassen" haben die über 400 Teilnehmer_innen eine Resolution verabschiedet, in der wir Stellung nehmen zur Politik der Landesregierung und Forderungen stellen für eine Schulentwicklung zur Förderung aller Kinder.

Die Resolution lesen.

 

Login Form